Verantwortung

Qualität

Die einwandfreie Qualität unserer Produkte ist von entscheidender Bedeutung für die Gesundheit der Konsumentinnen, aber auch für die Gesundheit der Mitarbeiter in den Produktionsländern. Alle an uns gelieferten Produkte müssen den geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Schweiz entsprechen und dürfen keine schädlichen Inhaltsstoffe enthalten. Dazu einige nicht abschliessende Beispiele:

  • unser Haar- und Modeschmuck ist nickelfrei (Freisetzung < 0.5 μg Nickel/cm2/Woche)
  • alle Textilartikel sind Azofarbstoff-frei (<30mg/kg)
  • unsere Accessoires enthalten keine schädlichen Schwermetalle (Einhaltung der entsprechenden Grenzwerte gemäss Gesetzgebung)
  • die eingesetzten Kunststoffe enthalten keine ökotoxischen, hormonaktive und erbgutschädigenden Substanzen wie gesundheitsgefährdende Phthalate
  • keine SVHC Substanzen
  • die Textilien sind nicht leicht entflammbar
  • die Sonnenbrillen bieten 100% UV-Schutz (entsprechend DIN-Norm EN 1836)

Die Befolgung dieser Normen überprüfen wir regelmässig mittels interner und externer Tests. Hierfür arbeiten wir mit anerkannten unabhängigen Laboratorien zusammen. Diese Anforderungen werden laufend an allfällige Gesetzesänderungen angepasst.

Soziale Verantwortung

Wir setzen uns mit viel Engagement dafür ein, dass die länderspezifischen Arbeitsgesetze in den Produktionsländern respektiert werden.

Unsere Hersteller verpflichten sich zur Einhaltung sozialer Standards. Im Besonderen werden sie angehalten lokale Gesetze zu befolgen, die Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen sicher zu stellen. Zudem müssen sie das Diskriminierungsverbot, die Zahlung von Mindestlöhnen, die Regelung von
Arbeitszeiten, Sicherheit am Arbeitsplatz, das Verbot von Kinderarbeit und Zwangsarbeit sowie Umwelt- und Sicherheitsaspekte garantieren.

Bei regelmässigen Besuchen machen wir uns persönlich ein Bild der Verhältnisse vor Ort.

 

 

Trisa Verantwortung